Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Impressionen mit der Witbox

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impressionen mit der Witbox

    Hoffe es gefällt..... Gruß Freak44

  • #2
    Hi,

    sieht Super aus! Glückwunsch!
    Dürfte weit besser als der Freeskulpt sein, wenngleich Freak da auch sehr gute Ergebnisse mit viel Geduld und Spuke raus holt...
    Meiner läuft ja auch noch, aber das ist ein anderes Thema...
    Hab mir ein Projekt für nach dem Urlaub mal vorgenommen - mal sehen, ob ich das hin bekomme...
    Viel Spaß und Erfolg auch weitehin!

    Gruß, Digibike

    Kommentar


    • #3
      Hi Digibike, Das schwierigste war die gedruckte Wirbelsäule. Meine Tochter ist erst vor knapp einem Monat an der Wirbelsäule operiert worden. Meine Frau und ich haben dem Chirurgen als Dank das Bild für seine Ordination gemacht. Das gedruckte Teil ist 65cm lang und aufgeteilt auf einer Plattform mit einer Menge Support auf einmal gedruckt worden. Druckzeit über 42 Stunden. Da habe ich schon etwas geschwitzt das auch hinzubekommen. Ich weiß eigentlich gar nicht warum von der Witbox so wenig im Netz steht, ich bin echt voll zufrieden damit. Habe jetzt gute 1000 Stunden runter und bisher 1x die Düse gewechselt. (Laybrick mag mein Drucker scheinbar nicht) Ist halt eine gute PLA Maschine die ihre Stärke mit Simplyfy wirklich ausspielt. Muss jetzt echt mal in meinen Urlaub einen Erfahrungsbericht schreiben. Gruß Freak44

      Kommentar


      • #4
        Ich will den Drucker jetzt nicht schlecht machen, aber die Jungs von BQ nehmen den Mund ganz schön voll. Sie behaupten, der größte Drucker unter den Hobby-Druckern zu sein. Der Lulzbot TAZ bietet aber ein paar cm mehr Bauvolumen. Auch diese angeblich "innovative Filamentführung, von der "Fibonacci-Kurve inspiriert", ist nichts besonderes, als das Filament einmal um eine 90°-Kurve zu führen. Da waren die alten BFB-3000 auch schon innovativer. (die übigens auch einen größeren Bauraum hatten, aber wohl nicht mehr als Hobbyprinter gelten).

        Der Drucker mach einen sehr guten Eindruck und deine Ausdrucke zeigen deutlich, das er sehr gut druckt. Für das Bauvolumen ist er auch preislich eher im günstigen Bereich.
        Aber wie die Firma auf die K*cke haut, da sträuben sich bei mir immer die Nackenhaare.
        Mehr Sachlichkeit und weniger Schwanzvergleiche macht bei mir immer einen deutlich seriöseren Eindruck.

        Kommentar


        • #5
          Hier wollte ich eigentlich nur einen kleinen Beitrag zur Galerie leisten, kein Mensch macht hier Schwanzvergleiche. Mal ganz abgesehen davon, wenn alles in der Werbung so korrekt und voll in Ordnung wäre wie uns seit ewigen Zeiten vorgegaukelt wird,............ Ich habe nur meine Meinung wiedergegeben. Wahrscheinlich schafft FREAK ebensolche Druckergebnisse (Bin davon überzeugt) , jedoch will ich garnicht wissen wieviele Stunden er mit Basteln und tüfteln verbracht hat um dem Freesculpt Beine zu machen. Ich bin halt der Typ, der NICHT oder nur sehr wenig herumschrauben möchte. Ich wollte einen Drucker der eines tut. Drucken. Und genau das macht er gut. Wie sie die Filamentführung nennen ist mir auch Wurscht, sie funktioniert. Was das Bauvolumen betrifft, habe ich mich auch bewusst dafür entschlossen, da ich einerseits mit der Einschränkung auf PLA gut Leben kann und auch wenn man das größere Bauvolumen nur selten braucht, freu ich mich dass ich es habe. Das zu einem Preis den ich OK finde. So wie viele hier im Forum zum Renkforce gegriffen haben, weil er eben auch die eventuelle Möglichkeit einer CNC Fräse bietet, die für viele hier von nutzen wäre. Ich freu mich für jeden der seiner "EIERLEGENDENWOLLMILCHSAU" ein wenig nahekommt. Abgesehen davon ist mir Support sehr wichtig. ich habe meinen Händler in meiner Heimatstadt und habe sogar selbst mit dem Support von bq in Spanien Kontakt aufgenommen. (Wollte eine nahtlose Ersatzteilieferung herstellen) ich kann leider kein Spanisch daher habe ich mit dem Google Kauderwelsch Übersetzer ein Mail verfasst. 2 Stunden später erhielt ich ein Antwortmail und am selben Tag einen Anruf einer Mitarbeiterin die Deutsch sprach. Besser gehts nicht. Das ist für mich Service. Wie gesagt ich spreche nur für mich. Gruß Freak44

          Kommentar


          • #6
            Danke für den Hinweis auf den Service. Gut zu wissen, wenn man jemanden einen Drucker empfehlen will, der noch nicht so viel Ahnung hat und den Service braucht. Mein CTC war zwar billig, aber Service oder Ersatzteile habe ich gleich gestrichen und nicht erwartet.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe keine Probleme mit druckpatronen-office und CTC (der Drucker ist einfach genial für 550€). Es gibt nur 2 Kleinigkeiten die ICH beachte:

              1. Das sind keine Deutschen und wenn man weiß wie Translatoren funktionieren, schreibt man besser gleich auf Englisch und KURZE Sätze ohne viel Komma und bla. Könnt ihr selber testen, Google Online Translator, einen komplexen Satz auf Deutsch nach Spanisch umwandeln und dann den Satz von Spanisch auf Deutsch. Comedypotential ...

              2. Man darf es nicht eilig haben, denn die Jungs mögen zwar in Deutschland sitzen, aber das ist wohl nur der Vertrieb. Wenn ich was schnell brauch, kauf ich es hier, das meiste Zeug passt. Wenn ich es nicht eilig habe, aber 100% passende Teile brauche (hab 2 Ersatzritzel incl. Versand für 10€ bekommen ...) dann schreib ich die Jungs an und warte auch mal 2 Tage auf ne Antwort. Alternativen wenn ich es nicht eilig hab bestell ich sowieso direkt in China (nein, ich bin kein Asiate und spreche auch kein Chinesisch), bis ~24€ incl. Versand ist das Umsatzsteuer und Zollfrei PRO PAKET. Zur Not an 2 verschiedene Adressen, die Jungs sind auch sehr willig, falls ihr versteht.

              Also, wie man in den Wald hineinruft ...

              Aber geile Drucke, wo hast Du den Schuh her?
              Zuletzt geändert von paradroid; 18.08.2014, 17:52.

              Kommentar


              • #8
                Naja und ich geh in den Laden um die Ecke der die meisten Ersatzteile lagernd hat, und wenn nicht, ruf ich die nette Dame in Spanien an oder schreib ihr ne Mail und habe die Teile auch in ein paar Tagen. Natürlich hat er in der Anschaffung weit mehr gekostet, aber da ich ihn auch geschäftlich ein wenig nutzen kann geht das in Ordnung. In zwei J Ähren können wir unsere Drucker sowieso auf den Müll werfen, weil sie dann völlig überaltert und langsam sind. ;-)

                Kommentar


                • #9
                  Den Schuh gibts bei Thingiverse in mehreren Versionen. Nach Heels suchen..... Gruß freakk44

                  Kommentar


                  • #10
                    @Freak44: Ich wollte Dein Gerät keine Sekunde lang schlecht machen. Tut mir leid wenn das so rüberkam. Ich sag doch "geile Drucke"

                    Den Schuh finde ich leider nicht mehr bei Thingiverse.

                    Kommentar


                    • #11
                      Na passt eh,.... Ich werd heut gucken ich hab noch die STL rumliegen. Da gibts mehrere. Einen TRex Schuh (Top!) , dann mit einem Mammut und einem Pfau oder so. Ich geb Bescheid! Gruß FREAK44

                      Kommentar


                      • #12
                        Unter High heel shoe findest die meisten bei Thingiverse. Den T Rex Schuh schau ich noch. Gruß Freak

                        Kommentar


                        • #13
                          Den T Rex High heel findest unter T-Rex High Heel Viel Spaß freak44

                          Kommentar


                          • #14
                            Cool, danke!

                            Kommentar


                            • #15
                              Tolle Druckergebnisse! Hast du noch Fotos von der Wirbelsäule? Hast du das Modell selbst erzeugt?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X