Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anfänger braucht Hilfe bei Druckerkauf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anfänger braucht Hilfe bei Druckerkauf

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen 3D Drucker zulegen. Der Drucker soll hauptsächlich dafür verwendet werden, verschiedene Spielzeuge für meine Behinderte Tochter herzustellen.
    Ich habe daher erst mal eine Frage zum Material. Da meine Tochter das Spielzeug in den Mund nimmt, sollte das Material ungiftig sein, nicht abfärben bzw. lebensmittelecht sein, und nicht zu hart, da sie draufbeisst.
    Daher sollte das Material auch nicht zu hart sein, ich möchte nicht, dass gleich Zähne durch die Gegend fliegen, aber auch nicht zu weich, so dass ich nach dem ersten Gebrauch gleich ein Neues machen darf........

    Was könnte ich eurer Meinung nach für ein Material nehmen ?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen....

    Gruss hayabalooza

  • #2
    Billige Drucker können meist nur PLA verarbeiten. Also drauf achten, dass der Drucker PET (wie die Wasserflaschen) oder PETG drucken kann. Da ich mir als Jugendlicher mal an einem zu lange gekauten Kaugummi einen Backenzahn zerbrochen habe würde ich auf kein Material schwören, wohl aber auf Konstruktionsweisen.

    Besser als alles gedruckte Spielzeug sind Gussformen , die dann einfach aufgefüllt werden - auch mit essbaren Füllungen .
    Es soll aber auch gut druckbares Silikon geben, wie es für Backformen verwendet wird.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Pelletext,

      vielen Dank für deine Antwort.

      Dürft ihr im Forum auch Kauf- oder Produktempfehlungen geben ?

      Welche Drucker könnten denn PETG drucken, bekomme ich hier was für max. 500 € ?

      Gruss Hayabalooza


      Kommentar


      • #4
        Zitat von hayabalooza Beitrag anzeigen
        ... Dürft ihr im Forum auch Kauf- oder Produktempfehlungen geben ?

        Welche Drucker könnten denn PETG drucken, bekomme ich hier was für max. 500 € ?

        Gruss Hayabalooza
        Üble Zungen behaupten, dass diese Webseite angeblich von Kauf- oder Produktempfehlungen lebt.
        Ich finde, dass genau das Gegenteil der Fall ist.
        Ich halte mich hauptsächlich deshalb zurück, weil ich außer mit PLA und ABS noch nichts gedruckt habe.

        Leider sagt der Preis m.E. nichts über das aus, was man dafür bekommt. Generell kann man sagen, dass ein Drucker ohne Heizbett sehr beschränkt ist und beim Hotend sollte man das Kleingedruckte lesen. Ein "namhafter" Anbieter schreibt da gut versteckt, dass sein Extruder maximal 10 Minuten mit 260° laufen sollte.
        Das ist ideal, um Einsteiger an der Nase herumzuführen, weil in 10 Minuten so gut wie nichts gedruckt wird. Bei kleinen Druckobjekten vielleicht die erste Lage, was denn auch schon was wert wäre, weil die 1. Lage wichtig für die Betthaftung ist..
        Die Dauerleistung soll bei 240°C liegen, was für manche der interessanteren Filamente zu wenig ist.

        Ob man jetzt den Angaben der Filament-Händler/Hersteller oder irgendwelchen namenlosen "Ratgebern" hier im Forum trauen soll, das überlasse ich der Unterscheidungsfähigkeit des Lesers.

        Also einfach mal Google bemühen und nicht 500€ als Suchbegriff eingeben - vielleicht ist ja auch schon für 200€ was dabei ?
        Zuletzt geändert von PELLETEXT; vor einer Woche.

        Kommentar


        • #5
          Wenn bei einem Drucker nur ABS und PLA unterstütz wird, heißt das dann automatisch, das PETG nicht funktioniert?

          Was ist den außer Extrudertemperatur und Filamentstärke und beheiztes Bett noch relevant, um PETG zu drucken ?

          Alle Drucker, die ich bis jetzt angeschaut habe, unterstützen alles (sogar Holz 🤔), aber einen der offiziell PETG unterstützt, ist mir bisher noch nicht untergekommen...

          Gruß hayabalooza

          Kommentar


          • #6
            … es wird wohl keiner Explizit alle möglichen Filamente als Empfehlung aufführen, da da a) Produkthaftung und b) ständig erweiternde Filamentsorten wohl eher dagegen
            sprechen. Generell, wenn ABS verarbeitet werden kann, düfte PETG nichts im Weg stehen.
            Allerdings muß man Haftung hinbekommen.
            Aber du kannst ja den Link mal anklicken und dir die Anforderungen durchlesen. Dann kannst du dir einen Reim drauf machen, welche Drucker da in Frage kommen.
            Die Technischen Anforderungen sind jedenfalls niedriger als die, die ABS stellt (sowohl an den Extruder als auf an das Heizbett).

            Gruß, Digibike

            Kommentar


            • #7
              Zitat von hayabalooza Beitrag anzeigen
              Wenn bei einem Drucker nur ABS und PLA unterstütz wird, heißt das dann automatisch, das PETG nicht funktioniert?

              Was ist den außer Extrudertemperatur und Filamentstärke und beheiztes Bett noch relevant, um PETG zu drucken ?

              Alle Drucker, die ich bis jetzt angeschaut habe, unterstützen alles (sogar Holz 🤔), aber einen der offiziell PETG unterstützt, ist mir bisher noch nicht untergekommen...

              Gruß hayabalooza
              Wie gesagt kann ich außer zu PLA und ABS nichts aus eigener Erfahrung sagen, da folge mal lieber Digibike.
              In Punkto Händler hat er wie ich gute Erfahrungen mit diesem hier :
              https://www.filamentworld.de/shop/?u...d0c2-279461205

              Leider werden die Proben nach Österreich nicht ohne Porto geschickt.

              https://www.filamentworld.de/shop/fi...ament-1-75-mm/ - das wäre so ein Filament, das ganz besondere Anforderungen an das Hotend (bis 390° !) stellt, aber das taugt allein schon vom Preis her nicht für Spielzeug. Für Gussformen wäre es allerdings ideal.
              Elastisches Material : https://www.filamentworld.de/produkt.../tpe-filament/

              p.s.: das Wort "Holz" darf nicht so wörtlich genommen werden, so wie PLA ja nur indirekt aus Mais gemacht wird. Das Wort Holz scheint den Chinesen auch Probleme zu bereiten, das habe ich bei einem Drucker entdeckt, der definitiv nicht aus Holz gemacht ist.
              Zuletzt geändert von PELLETEXT; vor einer Woche.

              Kommentar


              • #8
                Hallo, vielen Dank für eure Antworten.

                Durch eure Tipps kann ich schon mal aussieben....

                Gruss hayabalooza

                Kommentar

                Lädt...
                X