Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nano Seal - Die Imprägnierung für den 3D Druck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nano Seal - Die Imprägnierung für den 3D Druck

    Nano Seal 180W ist eine Imprägnierung für Rapid Prototyping und 3D gedruckte Objekte.

    Es kommt als gebrauchsfertiges flüssiges Imprägniermittel, das Aufgrund der Kapillarwirkung in Poren eindringt und sie dauerelastisch versiegelt. Das Ganze auf Wasserbasis und nicht umweltschädlich.

    Besonders geeignet ist Nano Seal 180W für Objekte die Mittels FDM Verfahren hergestellt werden. Ausserdem bietet es eine sehr gute Haftung auf Metallen und Kunststoffen ohne Gefahr, diese anzulösen.

    Das Imprägniermittel ist temperaturbeständig bis 180°C und erfüllt die Anforderungen an die Dichtheit von Gasventilen nach DIN EN 161 (TÜV Rheinland).

    Das Produkt wird gebrauchsfertig geliefert. Es kann also in der Lieferform direkt vor Ort eingesetzt werden. Typische Anwendungsarten sind Einpinseln oder Tauchen des Werkstücks. Vakuum- oder Druckanlagen sind dabei nicht erforderlich!

    Nano Seal 120 ist bietet eine Imprägnierung für das Objekte aus dem SLS/SLMVerfahren. Es hat eine sehr gute Haftung auf vielen Kunststoffen. Nano Seal enthält Lösemittel und ist auch als Spray verfügbar.

    Bei Interesse bitte Kontakt mit Jeln@gmx.net

  • #2
    Gegen was muss ich den das gedruckte Teil imprägnieren?

    gruß teo33

    Kommentar


    • #3
      Zitat von JelnGmbH Beitrag anzeigen
      Nano Seal 180W ist eine Imprägnierung für Rapid Prototyping und 3D gedruckte Objekte.

      Es kommt als gebrauchsfertiges flüssiges Imprägniermittel, das Aufgrund der Kapillarwirkung in Poren eindringt und sie dauerelastisch versiegelt. Das Ganze auf Wasserbasis und nicht umweltschädlich.

      Besonders geeignet ist Nano Seal 180W für Objekte die Mittels FDM Verfahren hergestellt werden. Ausserdem bietet es eine sehr gute Haftung auf Metallen und Kunststoffen ohne Gefahr, diese anzulösen.

      Das Imprägniermittel ist temperaturbeständig bis 180°C und erfüllt die Anforderungen an die Dichtheit von Gasventilen nach DIN EN 161 (TÜV Rheinland).

      Das Produkt wird gebrauchsfertig geliefert. Es kann also in der Lieferform direkt vor Ort eingesetzt werden. Typische Anwendungsarten sind Einpinseln oder Tauchen des Werkstücks. Vakuum- oder Druckanlagen sind dabei nicht erforderlich!

      Nano Seal 120 ist bietet eine Imprägnierung für das Objekte aus dem SLS/SLMVerfahren. Es hat eine sehr gute Haftung auf vielen Kunststoffen. Nano Seal enthält Lösemittel und ist auch als Spray verfügbar.

      Bei Interesse bitte Kontakt mit Jeln@gmx.net
      Nur so als Tipp eine gmx Mail ist nicht gerade vertrauenerweckend.

      Zur Frage von Teo33, gegen Hitze kann ich es mir Vorstellen, Imprägnieren muss ja nicht immer Nässe sein.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Peterz Beitrag anzeigen

        Nur so als Tipp eine gmx Mail ist nicht gerade vertrauenerweckend.

        Zur Frage von Teo33, gegen Hitze kann ich es mir Vorstellen, Imprägnieren muss ja nicht immer Nässe sein.
        http://jeln.de/produkte/impraegnieru...d-prototyping/ - da gibt es auch ein Impressum und nähere Beschreibung, aber wegen der schlechten Lesbarkeit habe ich nicht weiter nach einer Begründung für Versiegelung gesucht. Es dürften aber ähnliche Gründe wie für jede Versiegelung sein.
        Wenn es ABS gegen Aceton beständig machen würde, dann wäre es ganz interessant.

        Kommentar

        Lädt...
        X