Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anycubic Ultrabase, keine Haftung.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von PELLETEXT Beitrag anzeigen

    Leider sagt der Hersteller des Ultrabase auch nichts über den Werkstoff; außer halt, dass man Alkohol zur Reinigung nehmen soll.

    Nun versteht aber eh jeder unter "reinigen" was anderes: einer rubbelt bis die Schwarte kracht und vernünftige Leute wischen halt mal kurz feucht
    Da hast Du vollkommen recht! Ich experimentiere mit meinem Anycubic, denn wenn an dem etwas schief läuft sind die Reparaturen leichter als beim Ultimaker.
    Das erste Bett habe ich auch durch Anwendungsfehler zerstört.
    Meistens kommt es noch zu verwickelten Spulen, die mich auch Nerven kosten.
    Über dieses Thema sollten wir evtl. in einem anderen Unterforum etwas zusammentragen.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von QueckSilber Beitrag anzeigen
      ...Das erste Bett habe ich auch durch Anwendungsfehler zerstört...
      Eine gebrochene Glasplatte würde ich auch als "zerstört" bezeichnen, wenn die Heizplatte mit beschädigt wurde.
      Wenn aber nur diese perforierte Folie hinüber ist, dann sollte das nur zu ABS-Soße oder Weißleim/Ponal ermutigen.

      Ich halte mich da nur zurück, weil mein Keramik-Bett vom RF1000 bisher keinerlei Schaden genommen hat.

      Wer da aber mit einem Hammer ran geht, dem ist nicht zu helfen. Vielleicht ist aber auch Rostlöser ein Ausweg? Es gibt etliche Leute, die ihr Filament ölen, damit es besser läuft. Da wird wohl mancher Tropfen auch daneben aut´s Bett gehen.
      Aber Öl lässt sich ja gut mit Spiritus wegputzen.

      Kommentar


      • #18
        So, es hat geklappt.
        Teil hat gehalten. Allerdings muss die Platte nicht oft mit Aceton gereinigt werden. Es reicht auch Spiritus, da leichte Anhaftungen auch für halt sorgen.
        Zur Kalibrierung der Platte gibt es in anderen Beiträgen noch Tipps.
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #19
          Also ich habe jetzt ein neues Heitzbett mit den normalen Druckbett stickern von Anycubic. Die Haftung ist der absolut spitze, das ABS lässt sich kinderleicht drucken.
          Definitiv lag mein Problem bei dem Ultrabase, so ein mist kauf ich nie wieder.

          Kommentar


          • #20
            Prima,
            welches Bett hast Du genommen? Foto?

            Kommentar


            • #21
              Heitzbett:
              https://www.ebay.com/itm/282577431135
              Es scheint halt das originale, runde, Anycubic Heitzbett zu sein.
              Habe auch herrausgefunden das man auf ebay.com mehr findet als auf ebay.de, nur so als kleiner tipp am rande

              Kommentar


              • #22
                Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
                ... auf ebay.com mehr findet als auf ebay.de
                Das muss nicht unbedingt erfreulich sein, denn es geht ja nicht immer um´s Finden sondern um´s Erhalten.

                Vieles was in Deutschland angeboten wird, das wird in Österreich z.B. nicht geliefert - zumindest nicht offiziell. Wenn ich bei Conrad in Österreich bestelle ( weil hier meine Kundenkarte gültig ist ), dann wird das manchmal doch in Hirschau abgeschickt (und von der Deutschen Post herumgeschupft, als ob sie nicht wüssten in welcher Richtung Österreich liegt).

                Hier hat das aber bekanntlich nichts mit dem Zoll zu tun, wie bei Sendungen aus Ländern, die nicht zur EU gehören.

                Kommentar

                Lädt...
                X