Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Druckkopf verfährt merkwürdig.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druckkopf verfährt merkwürdig.

    Hallo,

    Ich bin seit Anfang des Jahres Neuling in der 3D-Druck Welt.

    Ich habe seit kurzem das Problem, das, wenn der Druckkopf beim Drucken sich dem rechten Rand, meines runden Druckbettes nähert, leicht nach oben fährt, und dann wieder nach unten.
    Das geschieht immer an derselben stelle, aber nicht gleichmäßig, am Druckbett kann es nicht liegen.
    Es liegt auch nicht an dem zu druckenden Objekt, Ich habe testweise was anderes, großflächiges gedruckt, da trat das Problem auch auf.
    Ich verwende Cura v3.1.0 als slicer, einen andere habe ich noch nicht probiert, aber vorher ging es auch problemlos.

    Ich weiß nicht voran es liegen kann, auf der linken Seite meines Druckbettes, verfährt der Druckkopf einwandfrei.
    Ich hoffe, das mir einer weiterhelfen kann.
    Leider funktioniert das Anhängen eines videos oder Hochladen eines Gifs nicht.
    Dennoch ein kleines Video welcghed das Problem aufzeigt, kann über den Link von meinem Onedrive gedownloadet werden
    https://1drv.ms/v/s!Anm5uDj4gy62gcJMyDEkbHzMgcl-TA

    Danke, Gruß,
    -Domenic
    Zuletzt geändert von TheDuke; 29.03.2018, 12:41.

  • #2
    Soll das normal sein, so ein schweres Kabel an dem dünnen Gestänge festzubinden ?

    Kommentar


    • #3
      Um ehrlich zu sein habe ich mir dazu noch keine gedanken gemacht, allerdings hatte ich bis jetzt keinerlei probleme damit.
      Das der Druckkopf so merkwürdig wie ich oben beschrieben habe verfährt habe ich auch erst seit kurzem.

      Kommentar


      • #4
        Das Kabel vom Kossel gehört so.
        Soweit ich das erkenne, hebt sich der Kopf. Ehrlichgesagt hab ich sowas auch noch nicht gesehen.
        Um einen Mechanischen Fehler auszuschließen hätte ich eine Idee.
        Gerade ist die Beta von Cura 3.3 raus. Diese installiert sich neben der vorhandenen Version und nimmt keine Änderungen vor.
        Bei mir funktioniert sie einwandfrei mit dem Anycubic I3 Mega.
        Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es am G-Code liegt.
        Einen Versuch ist es wert.

        Aus einem anderen Beitrag sehe ich, du möchtest an der Firmware rumspielen?
        Hast Du das evtl. schon versucht?
        Zuletzt geändert von QueckSilber; 30.03.2018, 13:51.

        Kommentar


        • #5
          Dan muss ich das mal probieren, momentan nutze ich die Version 3.1.0, da die 3.2.0 bzw. 3.2.1 ein paar Bugs hat die verhindern, dass ich vernünftig damit arbeiten kann.
          Ja an der Firmware würde ich etwas machen wollen, nein versucht noch nicht.
          Da ich absoluter Neuling bin, weiß ich nicht was ich da alles machen muss, daher hatte ich diesbezüglich in dem Forum ein Thema erstellt.
          Ich habe da mit Arduino in die Marlin Firmware reingeschaut gehabt und weiß halt nicht was ich dort alles anpassen, aktivieren, deaktivieren etc. muss, und ich habe halt etwas sorge, dass ich mit bloßen versuchen etwas kaputt mache, weil ich Crash fahre.

          Kommentar

          Lädt...
          X