Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrung wanhao duplicator?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrung wanhao duplicator?

    Servus , ich hab vor 2 Jahren einen renkforce Drucker von Conrad besessen aber das Drucken wieder aufgehört. Nun möchte ich wieder mit dem Drucken durchstarten. Muss mich allerdings wieder in alles reinfuchsen. Budget dachte ich an 300- 400euro. Kennt jemand den den wanhao duplicator ? Out of Box soll dieser recht gut sein was man hört (aber man hört sehr wenig darüber )

    Hab auch schon einige andre Drucker wie im Auge gehabt /


    Prusa i3 Inc clone
    ctc
    Mendel max

    Meine Vorstellungen vom Drucker

    Günstig
    Erstmal PLA druck (wegen der Bauart/einhausung)

    ​​​​Dual druck wäre schön aber kein muss

    Baumann ca 20x20x20

    Muss nicht perf​​​ekt Out of Box drucken / kann ja selbst Updates an der Hardware durchführen. Handwerkliches Verständnis vorhanden.

    Frau mich schon auf eure antworten.

    Grüße Tob​​ias


  • #2
    Der Wanhao Duplicator i3 v2.1 (und auch der neuere Plus) sollen gut sein, ja:
    https://www.amazon.de/Wanhao-Duplica...icator+i3+v2.1
    Kannst ja die Rezensionen auf Amazon durchlesen.

    Bei 200x200x200, PLA und maximal 400,- könnten in Frage kommen:

    TEVO Tarantula i3:
    https://www.amazon.de/Tevo-Tarantula...ords=tarantula

    Diverse Hictop Prusa i3 wie 3DP-11, -12 und -18:
    https://www.amazon.de/HICTOP-3D-Druc...GJXQ5MZ3EH3PF9
    https://www.amazon.de/3D-Drucker-Des...RQ19PE6XDAH662
    https://www.amazon.de/HICTOP-Upgrade...75ABW31H71HYP2
    Sie haben vielleicht nicht genau 200x200x200 aber mehr als 8 dm³.

    Der Geeetech Prusa i3 pro C ist ein Dual Extruder:
    https://www.amazon.de/dp/B01NA6BES5/...9SQ5GK4X4312CN
    Der Druckbereich ist aber etwas kleiner.

    Für Farbverläufe gibts den GeeetechPrusa i3 M201:
    https://www.amazon.de/dp/B01MQK3TRL/...2H1ZZBZ9ESHTPY
    Kostet etwas mehr als 400, hat dafür aber auch einen recht großen Druckbereich.

    Hier gibts eine kleine Liste empfohlener Prusa i3 kits:
    https://all3dp.com/best-reprap-prusa...d-printer-buy/

    Was ist mit Delta Druckern? So ein Anycubic Linear Kossel kommt fast and die 8 dm³ ran:
    https://www.amazon.de/dp/B019VSI9S6?psc=1
    Vielleicht von den Ratings nichts so gut, aber eine Überlegung wert.

    Der JGAurora Prusa i3 ist 200x200x180, ist auf Amazon.com ziemlich gut bewertet worden und scheint auch bei Amazon.de verfügbar:
    https://www.amazon.com/JGAURORA-Prin...2%3A1248921011
    Komischwerweise hier zu teuer:
    https://www.amazon.de/Saver-JGAurora...words=JGAURORA
    Keine Ahnung, warum.

    Hier kannst Du einige Geräte miteinander vergleichen:
    http://3d-drucker-portal.de/produktvergleich/

    Kommentar


    • #3
      Ich würde lieber einen Core xy bauen, beim Prusa sind die bewegten Massen zu groß

      Gruß

      Harald

      Kommentar


      • #4
        Oh super danke. Ist ja ne negative Auswahl :/. Bei den Prusa xy sind die bewegten Massen zu groß. D.h es müsste alles versteift werden oder? So hab ich es zumindest schon im Internet gelesen.
        @ H​​arald
        Was​​​​ mit Core xy gemeint? Was ich noch vergessen habe. Es wäre gut wenn ich im späteren Verlauf auch weiteres außer pla drücken kann. Sollen die Daten Drucker nicht etwas kompliziert sein für Anfänger ? Rein aus meinem bauchgefühl sagt mir der wanhao als erstes zu :/.

        Kommentar


        • #5
          Nacht renner.... Mit Core xy ist ein " Würfel " Drucker gemeint oder?

          Kommentar


          • #6
            Hier steht was dazu: http://www.3d-proto.de/index.php?p=project_3ddrucker

            Kommentar


            • #7
              Ah okay. Naja gut wenn jemand den verkaufen würde , würde ich wahrscheinlich zuschlagen aber diesen jetzt komplett selbst aufbauen etc. Puh ob ich das machen würde ....

              Kommentar

              Lädt...
              X