Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Structure Sensor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Structure Sensor

    Vor gut einem Jahr habe ich angefangen mich mit dem Thema Personenscan auseinander zu setzen. Dieser sollte durch einen günstigen Scanner zu Einsteigerpreisen erfolgen. Erste Versuche mit dem Kinect der xBox fand ich persönlich nicht als sonderlich glücklich. Anfang des Jahres habe ich Videos des Structure Sensors gesehen und mir diesen dann letztendlich auch zugelegt. Seitdem Teste ich diesen immer weiter und bin mit den Resultaten recht zufrieden. Ich möchte hier gerne den Scanner und die Scanergebnisse nachfolgend vorstellen und Erfahrungen austauschen.

  • #2
    Mal drei Eindrücke der Scans mit dem Structure Sensor

    Kommentar


    • #3
      Hallo Twinpic,

      was kostet der Structure Sensor?
      Wie lange brauchst Du für eine Aufnahme?

      ich habe auch nach einer Möglichkeit gesucht, die Kostengünstigste ist 123D Catch diese ist kostenlos,
      allerdings etwas zeitintensiv, man braucht etwas Übung, aber dann bekommt man halbwegs gute Ergebnisse.

      http://www.123dapp.com/catch

      Ich habe 35 Bilder von einer Mozart Büste gemacht und über den Server von 123D Catch berechnen lassen.

      Kommentar


      • #4
        Den Structure Sensor habe ich in den USA für 439$ gekauft. Dabei war dann aber auch Skanect Pro für den PC. Dein Scan basiert auf einer Photogametrie. Der Structure Sensor arbeitet mit einer Laserabtastung. Für einen Scan benötige ich zwischen 1-3 Minuten. Die Büste der Schaufensterpuppe war nach 1 min gescannt. Das Pärchen nach ca. 2:30 min. Der Structure Sensor kann aber nur im Zusammenarbeit mit einem iOS/Android und einem Pc/Laptop genutzt werden. Die Anschaffungskosten, sofern nicht wenigstens teilweise vorhanden, belaufen sich dann auf ~ 2000€.

        Kommentar


        • #5
          Dann mal ZDF (Zahlen Daten Fakten),
          ich sende Dir eine Büste 30x30x30cm zu, Du machst einen hochauflösenden Scan und sendest mir meine Büste samt STL Datei zurück,
          was Kostet bei Dir so etwas?

          Kommentar


          • #6
            hallo
            ich überlege mir den structure sensor ebenfalls zu holen, aber wüsste noch gern, ob man einen kompletten, stehenden menschen damit einscannen kann?
            also ob man den Würfel so gross machen kann dass man einen 2 meter menschen einscannen kann
            danke schon mal für eine antwort
            ciao
            luke

            Kommentar


            • #7
              Das ist beides problemlos möglich. Ich scanne regelmäßig Personen stehend und sitzend. Der Scan auf dem Bild wurde auf eine Scangröße von 2x2 m eingestellt. Es sind aber auch größere Felder/Würfel möglich und frei einstellbar. Der Structure Sensor kann bis zu 4 m erfassen. Bitte achte nur darauf das gewisse Anforderungen an die Hardware gestellt werden. Nvidia-Grafikkarte mit entsprechendem Arbeitsspeicher, es heißt mindestens 2 GB, besser 4 GB. CUDA fähig ect. Weitere Angaben findest du auf der Entwicklerseite. Auch der Kaufpreis ist trotz der Importsteuern in den USA noch günstiger in Verbindung mit dem Programm Skanect, als in Deutschland.

              Kommentar


              • #8
                ok vielen dank
                ja ich hab 2GB NVIDIA Graka aber muss der PC beim Scan mitlaufen ? oder kann man erstmal mit dem IPAD scannen und dann an den PC senden ?
                ciao
                luke
                EDIT: 4meter dann müsste man auch ein kleines Auto einscannen können ? ginge auch ein normales auto wobei ich jetzt nicht weiss wie lang ein normales auto ist ehrlich gesagt...
                EDIT: kann die requirements nicht finden auf deren seite ...
                Zuletzt geändert von luke1977; 11.06.2015, 19:38.

                Kommentar


                • #9
                  Denke das Hilft als Info : Requirements CPU Reconstruction: 2 GB RAM, Quad core processor. GPU Reconstruction: 2 GB RAM, Intel Core 2, Cuda 2.0 compatible graphics card, with 1 Gb of memory Recommended PC: Windows 7 or later (64 bits), Intel i7, 4 GB RAM, NVidia GTX 560 or higher. Recommended Mac: OS X 10.8 or 10.9, Macbook Pro 2012 or Macbook Air 2013. Supported Sensors Structure Sensor 3D Scan From An iPad to Skanect – Wirelessly The first 3D sensor for mobile devices – wireless 3D scanning, indoor mapping, augmented reality gaming and more. Visit Structure.io to learn more. Also available with USB Hacker Cable for wired connection to Mac or PC desktops Compatible with iPad Air 2, iPad Air, iPad (4th Generation), iPad mini 2 and iPad mini 3 Hackable to work with Android, Linux, Windows and Mac machines Download the companion app now: Structure App Windows Download and install OpenNI 2 32 bit or OpenNI 2 64 bit. For more on OpenNI 2, see our page with documentation, binaries, and the source repository. Mac OS X No extra setup is necessary. Auto scannen: I h habe es noch nicht probiert, steht aber schon länger auf meiner To-Do-Liste . Soviel vorab, Glas wird nicht mitgescannt. Habe diese Erfahrung schon mit Brillen und Sektgläsern gemacht.

                  Kommentar


                  • #10
                    vielen dank für die ausführlichen infos , wenn eine ebay auktion von mir zuende geht hol ich mir den , gibt glaube keinen besseren für den preis, was mir an dem 3d sensor gefaellt ist, dass man kein lästiges kabel zum pc hat , dafür braucht man halt ein Ipad der neueren generation ...
                    ciao
                    luke

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Preis ist ok für den Privatanwender. Sicher kann man noch ein paar Tausender drauflegen wenn mehr Details beim Scan gefordert sind ... Ein iPad ist beim Structure Sensor nicht zwingend erforderlich. Statt dem mitgelieferten Kabel für das iPad kann man am Structure Sensor auch das USB Hacker Cable verwenden und den Scaner dadurch an Android oder Windows Geräte anschließen. Ich persönlich habe aber auch dies noch nicht weiter getestet. Ein Versuch per Kabel direkt auf den Laptop war ok, allerdings werden dann dabei keine Texturen erfasst. Über Android sollte es aber mit der eingebauten Kamera gehen. Werde es mal ausprobieren und berichten. Genauso wie es ohne iPad funktioniert kann man den Structure Sensor auch nur am iPad einsetzen. Mittels der App itSeez3D lassen sich Objekte einscannen die dann auf dem Server des Anbieters bearbeitet werden. ACHTUNG: Die Bildrechte an Objekten und Personen werden dadurch abgetreten was mich dazu veranlasst hat diese App nur wenig einzusetz. Ein weiterer Nachteil dabei ist, das man bis zu 30 min auf ein Scanergebniss warten muss. Schneller geht es eben über den Laptop mit Skanect wo nach weniger als 2 min ein akzeptables Ergebnis bereit steht. Noch etwas zur Reichweite des Scanners: über das Program Skanect lässt sich ein Würfel/Scanbereich von 12x12x12 Metern einstellen. Der Scanbereich des Structure Sensors selber liegt bei 3,5 - 4 Meter. Da dieser aber eben kabellos funktioniert lassen sich dadurch die 12 m durchaus realisieren. Bei mir steht noch ein LKW-Scan aus.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X