Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PrintMate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PrintMate

    hallo 3d drucker community Ich überlege seit Kurzem mir einen 3d drucker zu zulegen. Ich tendiere zur zeit zum PrintMate DIY-Kit weil mir dieses im Preis-Leistungs Verhältnis am Besten erscheint und mein Budget nicht für viel mehr ausreicht. Hier wollte ich mal nach euren Erfahrungen mit diesem Kit und Alternativen fragen. MfG Android

  • #2
    Hey, ich kann dir ein wenig was ddarüber erzählen. Ich selbst besitze nun seit ein paar Wochen den Printmate 3D und bin begeistert. Der Aufbau ist kinderleicht und sehr schnell zu bewerkstelligen. Auf der Internetseite von denen findest du Anleitungen die das ganze dann noch leichter gestalten, zudem findest du da schon voreingestellte configs für den Drucker. Die Druckergebnisse sind wirklich sehr gut und zuverlässig, ich bin sehr zufrieden mit dem Drucker, vorallem gefällt mir die Möglichkeit mit einer layerstärke von 0,05mm zu drucken! hierbei werden die sonst sichtbaren schichten fast unsichtbar ein Beispiel kannst du dir glaube ich auch dort in der gallery anschauen! da fällt mir ein noch eine Sache dir mir gefällt ist dass der drucker sehr sauber gestaltet ist mit den kabelführungen und dem Netzteil sieht er nicht so verbastelt aus und kann wirklich als hübscher desktop Drucker angesehen werden! Ich hatte vorher auch nach vielen alternativen geschaut, nun kann ich sagen dass du mit dem printmate nichts ffalsch machen kannst! Wenn du Fragen hast schreib einfach

    Kommentar


    • #3
      danke shruikan ich hätte da tatsächlich noch ein paar fragen Mit welchem Material arbeitest du beziehungsweise womit ist der drucker kompatibel? Hast du schon Erfahrungen mit dem Support vom Hersteller, wenn ja welcher Art waren diese? Mit welcher Software arbeitest du oder/und welche kannst du empfehlen? Wie schnell arbeitet er so in etwa? Danke schon mal im voraus MfG Android

      Kommentar


      • #4
        Ich arbeite vorzugsweise mit PLA.können sollte altes gängige 3mm filament Abs, laywood, laybrick, nylon, Pva etc bla Der support vom Hersteller ist sehr gut, hatte wirklich ein paar Fragen beim Aufbau diese wurden aber sehr schnell beantwortet und vorallem wurde die Anleitung sofort umgeändert dass es nicht mehr falsch zu verstehen war -> top!! Ich arbeite mit dem repetier Host und dem slic3r und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Zu der Schnelligkeit ja ist gut im Vergleich zu anderen Druckern ziemlich flott jedoch kann ich nur Bezug zu einem mendelmax nehmen viel mehr habe ich Live noch nicht gesehen Während des Drucks kannst du direkt die Geschwindigkeit verändern mit dem drehrad neben dem display das ist schon sehr nett Mfg

        Kommentar

        Lädt...
        X