Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warping verhindern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warping verhindern

    Hallo Leute,

    aktuell muss ich mehrere längere Objekte (10-15cm) drucken. Leider tritt hier der Warping Effekt verstärkt auf, heißt eine
    Seite biegt sich immer hoch, dem entsprechend ist das Resultat bogenförmig und nicht gerade. Habe schon verschiedene Einstellungen ausprobiert und kein zufriedenstellendes Ergebnis bekommen.

    Hier einige relevante Daten:

    3D-Drucker: Makerbot Replicator 5th Generation
    Material: PLA (hier soll der Warping Effekt amgeblich am seltensten auftreten)
    Druckbett: Blaues Abdeckband auf der Oberfläche angebracht ( Marke: Scotch 3M)

    Infill: 10% bis 100%
    Speed while Extruding: 10 bis 100 mm/s
    Speed while Traveling: 50 - 170 mm/s


    Woran könnte es liegen? Muss ich noch etwas bestimmtes einstellen? Oder komme ich wirklich nicht drum herum mir ein beheiztes Druckbett zuzulegen?
    Falls ja, welches würdet ihr da empfehlen? Habe bis jetzt nur bei eBay welche aus China gefunden und bin da etwas skeptisch.

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Grüße
    Meisterfeiler

  • #2
    Hi,

    also normal liegt das weniger an den Einstellungen - das Warping tritt ja auf, weil das Werkstück nicht am Druckbett haftet (also nicht stark genug). Um so grösser das Werkstück um so mehr Verspannungen treten auch auf.

    Was Du machen kannst:

    - Das blaue Abdeckband vorher mit Silikonentferner reinigen - das gibt mehr Haftung. Nachteil ist dass das blaue Band recht schnell hin ist, weil Du beim Lösen des Werkstück quasi immer was abreisst. Ich persönlich finde das mit dem Band nicht nutzbar

    - Entfernung Düse/Druckbett könnte zu gross sein - die kann man bei Einstellungen Offset kleiner machen. Gerade die erste Layerbahnen müssen ein wenig "gequetscht" werden, damit die flächig am Untergrund sind

    Ansonsten kann ich Dir nur raten eine dauerhaftere Lösung statt dem blauen Band zu suchen. Bei meinem Replicator 2 funktioniert Kaptonband sehr gut, bei dem Makerbot Desktop 5th leider nicht so recht. Ich denke durch die Glasplatte wird das dann zu kühl. Evtl. hilft da echt nur ein beheiztes Druckbett. Ich werde eins nachrüsten an meinem Replicator 2

    Ich hoffe das hilft Dir ein wenig

    Lieber Gruss,
    Steffen
    Zuletzt geändert von McClean; 18.02.2016, 17:06.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      Wo kann ich den in den Einstellungen bei der Normalen Makerbot Software (nicht die Makerbot Print Software) die Druckbrett Entfernung manuell einstellen bzw. wie heisst der Menü Punkt?

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        zur Einstellung habe ich leider keine Idee, aber wir verwenden Haftspray und drucken PLA damit problemlos in verschiedensten Größen!

        LG, Markus
        AprintaPro PrintaFixBasic Schütteln - Aufsprühen - Beste Haftung! Mit AprintaPro PrintaFixBasic gehören Haftungsprobleme der Vergangenheit an! 3D-Supermarkt

        Kommentar


        • #5
          https://www.filamentworld.de/produkt...rdruckplatten/

          Beste Lösung für Verzugprobleme. EInfach auf die Plattform kleben, und es gibt kein Wraping mehr

          Kommentar


          • #6
            Die einfachste Lösung ist eine angeschliffene Pertinaxplatte, die vollflächig auf das Druckbett geklebt wird. Beheiztes Druckbett ist Pflicht, geschlossener Bauraum ist für bestimmte Materialien von Vorteil.

            Gruß

            Harald

            Kommentar

            Lädt...
            X