Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kommerzielle Software Simplify 3D zum Slicen am Freeskulpt nutzbar?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Such Dir einen Drucker, bei dem die Fahrwege gleich / ähnlich sind; so viele Methoden, einen Drucker zu bauen, gibt es ja nicht. Die Achsenrichtung kann man "flippen", also kein Problem.
    Für meinen Mankati geht u.a. der Ultimaker 1 und der Ulti 2. Sind Bowden, das Hotend ist oben aufgehängt und der Tisch ist die Z-Achse (Vertikale), die sich von oben nach unten bewegt.
    Tischgröße einrichten, Bewegungen (vorsichtig!!!) prüfen, ob + und - stimmen (Y ist bei mir geflippt) und fertig ists.
    Wenn nur 1 Extruder im Muster vorgegeben ist, auch kein Problem. Mit ein paar Mouseklicks ist der 2. und auch ein Heizbett eingerichtet.

    Mehr kann ich Dir leider nicht dazu sagen, denn den Freesculpt kenne ich nicht.

    H.

    Habe mir gerade mal bei Pearl das Video angeschaut, der fährt genau so wie mein Mankati und damit wie ein Ultimaker (ob x / y vertauscht sind, ist egal.
    Ich weiss es halt nicht besser, aber ich sehe kein Hindernis, S3D einzusetzen.
    Meine Fahrwege sind wie folgt:

    Home liegt vorne linkes Eck;
    X-Achse vorne quer nach rechts,
    Y-Achse in die Tiefe nach hinten

    Home = 0-Werte für die Achsen, X-positiv, der Druckkopf fährt nach rechts, Y-positiv, der Druckkopf fährt nach hinten, Z-positiv, der Tisch fährt nach unten.
    Wenn das bei Dir auch so ist, brauchste noch nicht mal groß etwas umzustellen.

    Die Liste der "verfügbaren" Drucker ist schon recht lang und mit den unterschiedlichsten Geräten bestückt, da wird doch für den Freesculpt etwas zu finden sein.

    Simplify hat doch inzwischen eine Trialversion zum Download, ob kostenfrei, weiss ich nicht, musst mal schauen.

    H.
    Zuletzt geändert von horst.w; 24.11.2014, 17:01.

    Kommentar


    • #17
      Hi Digibike,

      ich verwende die Simplify Software bei mir im betrieb zusammen mit einem GRRF X350 und muss echt sagen, sie ist ihr Geld echt wert.
      Ich will mir diese jetzt auch privat für meinen NEO und meinen Freeskulpt zulegen um endlich eine top software zu haben , mit der man beide Drucker bedienen kann und das slicen wesentlich schneller geht als mit Pearl3D.

      Ich hatte auch schon nachgeschaut ob der freeskulpt in den vorlagen enthalten ist, aber nätürlich nicht. Kein problem, es lassen sich ja alle Daten aus der Software und dem Gcode extrahieren und in Simplify eingeben. Wenn mann dann für jeden drucker ein profil erstellt, klappts auch mit dem druck.

      Ich kann die Software nur empfehlen.

      gruß
      Stepper24

      Kommentar

      Lädt...
      X