Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anycubic kossel linear plus (Leveling)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anycubic kossel linear plus (Leveling)

    Hallo zusammen,

    ich bin hier neu. Es handelt sich auch um meinen allerersten 3D-Drucker, den ich selbst zusammengebaut habe.
    Die ganzen Themen um den 3D-Druck herum sind mir an sich nicht neu. Ich habe bereits einen i3 Mega von Anycubic.

    Jetzt habe ich einen Anycubic kossel linear plus gekauft. Ich habe mich für einen Delta-Drucker entschieden,
    da mich die Technik und die Funktionsweise sehr beeindruckt.

    So ... das Ding wurde bestellt (AMAZON). In zwei Tagen war alles da. Alle Teile waren vollständig, nichts fehlte und nichts war beschädigt.
    Der ganze mechanische Aufbau und auch die komplette Elektronik war an einem Abenden erledigt.
    Da habe ich Übung drin. Alles sauber und pingelig verkabelt. Die Konstruktion ist erstaunlich stabil.
    Spaltmaße optimal. Auch die Elektronik machte guten Eindruck.

    Mitgeliefert wurde auch eine SD-Karte mit Software.

    Na dann ... einschalten und loslegen, Leider nicht! Beim versuch das Druckbett zu Leven,
    werden immer nur die Z-Endschalter angefahren, danach fahren die Z-Schlitten noch ca. 5cm nach unten (ca. Z200)
    und dort bleiben Sie dann stehen, anstatt die Messpunke am Druckbett abzufahren, wie in der Anleitung beschreiben?

    Der Messtaster der mittgeliefert wurde wie in der Anleitung angeschlossen! Also ... nochmal ALLES zehnfach geprüft.

    Es gibt beim Anschließen eigentlich keine Verwechlungsgefahr. Die Firmware wurde vom Hersteller ja schon aufgespielt.
    Ich bin daher nicht direkt davon ausgegangen, dass die Firmware diesen Fehler verursacht.
    Aber ... mittlerweile weiß ich überhaupt nichts mehr ...

    Nochmals zum Problem ... ich kann im Menü unter „Auto Leveling Bed" dann ,,Prepare Leveling`` dann ,,Begin Leveling``



    danach sollte er eigentlich das Abtasten starten, leider fährt er nur die endstops an und fährt ca. 5 cm nach unten, und bleibt dann stehen

    HILFE !!! Vielleicht kennt jemand diesen Drucker ? Oder hatte ähnliches Problem mit einem anderen Delta ?
    Über die Suchfunktion bin ich nicht fündig geworden. Exakt dieses Problem mit diesem Drucker hatte scheinbar noch keiner.


  • #2
    Zitat von bevaa Beitrag anzeigen
    ...werden immer nur die Z-Endschalter angefahren, danach fahren die Z-Schlitten noch ca. 5cm nach unten...
    http://3d-drucker-community.de/forum/3d-drucken/3d-drucker/33037-anycubic-kossel-druckt-in-der-luft
    - das mit den 5 cm klingt immer interessanter

    Zuletzt geändert von PELLETEXT; In den letzten 3 Wochen.

    Kommentar

    Lädt...
    X