Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Kaufberatung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche Kaufberatung

    Moin werte 3d Freaks

    Also ich habe hier verzweifelt ganze drei Minuten den Einsteiger Kaufberatungsthread gesucht. Ich hoffe der obligatorische newbie Anschiss fällt etwas gelinder aus.

    Ich möchte mir einen 3d Drucker kaufen und kann mich nicht entscheiden.

    Ich fräse und drehe privat Kleinteile für Autos. Als Material kommt aufgrund der üblichen kfz Temperaturen nur ABS in frage.

    Hier meine must haves:

    -out of the box, keine Lust auf Arduino Gerümpel
    -200 x 150 x 150 reicht mir
    -Qualität und Zuverlässigkeit
    ​​​​-Abs
    -closed enclosure

    nice to haves wären da:

    -cam
    -wifi/rj 45 Anschluss

    mir weniger wichtig:

    - Geschwindigkeit
    ​​​​​​- Lärm
    - Stromverbrauch

    Preislich sage ich mal max 2500.

    Ich bin jetzt da zwischen Ultimaker 2plus oder dem mankati e810.

    Welcher ist für meine Kriterien der Richtige?

    Gruss, Philipp






  • #2
    Hier was über den Mankati e810: https://youtu.be/YzF5YnUuN4Q?t=3m49s. Ob der nun besser ist, als der UM 2+ - keine Ahnung. Für den UM 2+ brauchst Du zumindest eine extra Einhausung, wenn Du einen geschlossenen Bauraum haben willst. Und gut ist er sicher auch (https://www.3dhubs.com/3d-printers).

    Hier sind noch ein paar andere Geräte unter 2500 Euro, die ich kenne, die zumindest den Bauraum haben, ABS können und mehr oder weniger Qualität besitzen:
    iNSTONE – INVENTOR PRO
    QIDI TECHNOLOGY – QIDI TECH II
    JGAURORA – Z-603S
    Wanhao – Duplicator D6C
    CraftUnique – CraftBot Plus
    FlashForge – Inventor
    Sindoh – 3DWOX DP200
    Zortrax – M200
    FlashForge – Guider II
    pp3dp – UP Box
    Magicfirm Europe – ZYYX+

    Gibt sicher noch mehr.

    Manche haben einen geschlossenen Bauraum. Die ohne - da könnte dann auch eine extra Einhausung gebaut/angeschafft werden.

    Von der Quali und von der Bedienungsfreundlichkeit würde ich empfehlen: CraftBot Plus, 3DWOX DP200 (leider nur eigenes Filament nutzbar), M200 (da wurde glaube kürzlich was geändert - früher konnte man da auch nur eigenes Material nutzen - weiß aber nicht genau).

    Einige sind Dual-Extruder-Geräte, aber das ist ja egal, wenn die erwünschten Anforderungen mehr oder weniger gut erfüllt werden, oder nicht?

    Kommentar

    Lädt...
    X